Harz & Glas Werkraum - Logo

Verkauf

von Harz & Glas-Produkten

Thomsdorf | Uckermark
www.kunsthandwerkerhof-thomsdorf.de

Boltenhagen | Ostsee
offline-boltenhagen.de

Einladung

Offener Werkraum Harz & Glas
am 17. Oktober 2019 von 15–20 Uhr freue ich mich auf Besucher. Bitte vorher anrufen, die Haustür ist oft verschlossen.

Ausstellung
bei der Südwestpassage Kultour

Auch dieses Jahr sind Agnes Runde, Susanne Gebert und ich in Friedenau dabei.
Am 9. und 10. November 2019 im Cafe Sterntal in der Rheinstraße 10
www.suedwestpassage.com

Werkraum für Harz & Glas
Werkraum für Harz & Glas
Werkraum für Harz & Glas
Werkraum für Harz & Glas

Werkraum für Harz & Glas

Als Steinbildhauerin arbeitete ich viele Jahre mit den derben Materialien Naturstein, Gips und Beton. Mit Harz und Glas widme ich mich nun der Klarheit und Leichtigkeit.

Auf dem Pfad der Experimente entdecke ich die Vielfältigkeit und unterschiedlichen Erscheinungsformen. Mit Aluminium- und Kupferresten entwerfe ich Unterwasserwelten und lasse diese im Fusingofen zu gläsernen Geschichten verschmelzen.

Werkraum für Harz & Glas
Werkraum für Harz & Glas
Werkraum für Harz & Glas
Werkraum für Harz & Glas

Gläserne Geschichten

Wie vertragen sich Glas und Metall? Und wie verändern sie ihre Eigenschaften in der Hitze des Brennofens bei 785 Grad? Wie wird aus dem Goldhals des Tannenzäpfle eine durchsichtig-silbrigglänzende Landschaft?

Ich experimentiere mit der Veredlung und Umwandlung von Metallresten: von Aluminium über Messing bis Kupfer, in Verbindung mit ungleichmäßig gewalztem Glas.

Das Glas und die Metalle verändern im Ofen ihre Form und Farbe. Und eine nicht vorhersehbare Welt entsteht, eingeschmolzen zu gläsernen Geschichten.

Geborgen, 2018
Heiles Einschlafbild meiner Kindheit
Geborgen wie ein Fisch im Wasser
Nie getaucht und nie geschnorchelt
Traum dies zu erleben.

Werkraum für Harz & Glas
Werkraum für Harz & Glas
Werkraum für Harz & Glas
Werkraum für Harz & Glas

Gefrorenes in Harz

Mit Glas wird alles immer wieder anders als erwartet. Harz, hingegen, lässt die Dinge so erscheinen, wie sie eingelegt sind. Eingegossen, umschlungen, konserviert.

Eingegossene Dinge – unnahbar, nicht greifbar und eingefroren. Die Gießharzblöcke erscheinen als große Eiswürfel, deren Innenleben über die Lichtbrechung Größe und Form verändert. Das eingelegte Material ist sichtbar und bleibt doch rätselhaft, unbestimmbar.

Manchmal wächst das Innenleben an die Oberfläche, mit einem Hauch von Harz überzogen, wie angefroren an den Block.

Monika Schuh

| Steinmetzin | Kunsttherapeutin | Gestaltpädagogin |
mit vielfältiger Berufserfahrung im künstlerischen und pädagogischen Kontext.

Seit meiner Ausbildung zur Steinmetzin beschäftige ich mich mit den verschiedensten Materialien am Bau. Unter Laborbedingungen erkunde ich deren Eigenschaften und experimentiere mit den kunsthandwerklichen Möglichkeiten.

Seit vier Jahren hält mich die Arbeit mit Harz und Glas in gespannter Erwartung. Das Glas und die Metalle verändern im Ofen ihre Form und Farbe. Und eine nicht vorhersehbare Welt entsteht, eingeschmolzen zu gläsernen Geschichten.

Monika Schuh

Kontakt | Impressum

Harz & Glas Werkraum
Monika Schuh

RAW-Gelände
VWG-Gebäude, Raum 5
Revaler Str. 99
10245 Berlin

0162 / 2167007
mail@harz-und-glas.de
www.harz-und-glas.de